Willkommen bei SIR Touristik!

 

Reiseauswahl

Atemberaubende Highlands - Höhepunkte im Nordwesten

Tag 01: Silver + Flower City

Nach Ankunft am Flughafen begrüßt Sie zum ersten Mal die Ölmetropole Europas, Aberdeen. Der silberglänzende Granit brachte der Stadt den Beinamen Silver City; die ausgedehnten Blumenanlagen sorgen für das Kompliment Flower City. Nach einem Stopp im Maritime Museum haben Sie Zeit zu eigenen Erkundigungen. Wir wäre es mit Pub oder Park, wo Sie viele Aberdonians treffen können, oder doch lieber Tea oder Toffee?

Unterkunft: Raum Aberdeen

Tag 02: Macbeth ist das Ziel

Sie folgen dem idyllischen Fluss Dee zu einem Fotostopp bei der königlichen Sommerresidenz, Schloss Balmoral. Von Tomintoul, dem höchstgelegenen Ort Schottlands machen Sie einen Abstecher nach Dufftown. In der Glenfiddich Brennerei, der größten in Familienbesitz befindlichen Whisky-Destillerie probieren Sie das „Wasser des Lebens“. Weiter auf Macbeths Spuren geht es durch das Speyside. Dem Sueno’s Stone, nach den Erzählungen von Shakespear das Gefängnis der 3 Hexen aus Macbeth, einem 7 m hohe Steinkoloss geschützt mit dickem Panzerglas. Beim letzten Halt vor dem Tagesziel Inverness, besuchen Sie Cawdor Castle, die Wohnburg in der jahrhundertelang die Chefs des Cawdor Clans residierten und ebenfalls eine Verbindung zu Macbeth unterhält. Nach dem Einchecken im Hotel bleibt der späte Nachmittag um die "Metropole der Highlands", deren Anfänge ins 6. Jahrh. zurückreichen und die wahrscheinlich Residenz des legendären Königs Macbeth war, auf eigene Faust zu erkunden.

Unterkunft: Raum Inverness

Tag 03: Auf ins Hochland

Heute geht es in das tiefe schottische Hochland. Auf dem Weg kommen Sie unter anderem auch am wunderschönen Küstenstädtchen Dornoch vorbei. Das eigentliche Ziel liegt in Golspie mit dem prächtigen Dunrobin Castle mitsamt dem kunstvollen Garten am Meer. Das Schloss diente den Earls und Dukes of Sutherland als Sommersitz seit dem frühen 13. Jahrh. Wenn Sie über Lairg zurückfahren, erleben Sie eine ursprüngliche, einsame Highland Landschaft. Falls gegen Nachmittag noch der Wunsch besteht sich über die Historie Schottlands zu informieren, bietet sich ein Ausflug nach Culloden an. Nicht weit östlich von Inverness fand bei Culloden 1746 eine der größten Schlachten auf schottischem Boden statt. Das zugehörige Besucherzentrum informiert über die Ereignisse und die tragischen Folgen für die Highlandbevölkerung.

Unterkunft: Raum Inverness

Tag 04: Auf der Suche nach Nessie

Über den Caledonian Kanal geht es dann zum berühmtesten See Schottlands, Loch Ness. Am Urquhart Castle haben Sie den besten Platz, um nach Nessie Ausschau zu halten. Über Fort Augustus und Invergarry, entlang des Loch Lochy und der wunderschönen Küstenstraße, passieren Sie Spean Bridge. Hier gibt es die Möglichkeit die Handwerkskunst der hiesigen Wollherstellung und -verarbeitung zu begutachten, gegebenenfalls auch ein Tartan als Andenken käuflich zu erstehen. Nachfolgend auf der heutigen Route liegt Fort William, die größte Stadt der westlichen Highlands, mit dem höchsten Berg Großbritanniens, dem Ben Nevis (1344 m). Das spektakuläre rund um Glencoe gelegene Hochgebirgstal war Schauplatz tragischer Ereignisse. Im schön gelegenen Besucherzentrum können Sie am Nachmittag eine Pause einlegen und die wunderschöne Gegend genießen bevor Sie das Tagesziel erreichen.

Unterkunft: Raum Oban

Tag 05: Die inneren Hebriden

Eine Fähre bringt Sie auf die Isle of Mull (Fahrzeit ca. 1.5 Std.): Heidehügel, blaues Wasser, blanke Felsklippen, eine abwechslungsreiche Landschaft mit verträumten Buchten und Fischerdörfern. Was für ein schönes Fleckchen Erde! Und überhaupt nicht überlaufen, wenn man von frei laufenden Gallowayrindern und Schafherden absieht. Sie erreichen Fionnphort, das Hafenstädtchen von wo aus Sie mit der Fussgängerfähre nach Iona übersetzen. Dort begeben Sie sich auf die Spuren des heiligen Columban. Sein Kloster Iona Abbey war Ausgangspunkt für die Christianisierung Schottlands. Per Schiff geht es zurück aufs Festland.

Unterkunft: Raum Oban

Tag 06: Natur + Industrie

Heute vormittags noch einmal viel Natur bevor es in das Ballungszentrum rund um Glasgow und Edinburgh geht. Ihr Weg führt entlang des Loch-Lomond, den größten See Schottlands, und dem Trossach Nationalpark. Genießen Sie diesen einmaligen Mix aus Wäldern, Bergen und Seen. Bevor Sie in die Stadt Glasgow fahren besuchen Sie das klassizistische Herrenhaus Pollok House. In der größten Parkanlage Glasgows befinden sich zwei sehenswerte Musen mit der berühmten Burrell Collection, welches Werke von Goya, Murillo, etc umfasst. Gegen Mittag entdecken Sie bei einer kurzen Stadtrundfahrt durch Glasgow die Highlights der dynamischen Metropole. Etwas Zeit für einen Stadtbummel sollte nicht vergessen werden! Am späten Nachmittag wird die Fahrt in Richtung Edinburgh fortgeführt, der größten Stadt Schottlands mit Sitz des schottischen Parlaments.

Unterkunft: Raum Edinburgh

Tag 07: Die schottische Hautpstadt

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der schottischen Hauptstadt. Vormittags erleben Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der lebendigen Stadt wie die Altstadt mit dem Grassmarket, die Royal Mile und die St. Giles Kirche im Rahmen einer Stadtrundfahrt. Danach Zeit zur Besichtigung des Edinburgh Castle, das die schottischen Kronjuwelen beherbergt und einen malerischen Ausblick bietet. Besucht werden kann außerdem Holyrood House, der Palast der britischen Königin. Oder wie wäre es mit einer Shoppingtour auf der Princes Street? Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Sie haben Gelegenheit zum Besuch der National-Gallery, des Mound mit der berühmten Blumenuhr und zum Besuch des Waverly Market.

Unterkunft: Raum Edinburgh

Tag 08: Abreise

Abhängig von der Abflugszeitpunkt würde sich noch ein Besuch des Hopetoun Estates anbieten. Ein eindrucksvolles Herrschaftshaus mit ausschweifenden Gärten. Es wird noch heute von dem Earl of Hopetoun bewohnt. Vielleicht ist noch etwas Zeit für eine Teatime bevor es zum nahgelegenen Flughafen geht.

Kontakt

tel +49 (0)611 716 777 40

fax +49 (0)611 716 777 44

support(at)sir-touristik.de

Online Anfrage »hier

Reisedaten

Ref. I0155 Dauer 8 Tage
Ziel Schottland
Art Entdeckungsreisen, Flugreisen, Kulturreisen
ÜN Aberdeen x 1 | Inverness x 2 | Oban x 2 | Edinburgh x 2

Wir vermitteln sowohl einzelne Komponenten als Ergänzung zu Ihrer individuellen Reise als auch die gesamte Reise als Paket.

Anpassungen bezüglich Dauer, Aufenthaltsorte, Besichtigungen oder Zusatzleistungen sind willkommen!

Unterlagen, Preise und Verfügbarkeit auf Anfrage!

Reiseroute

Höhepunkte | Empfehlungen

  • Glencoe Visitor Centre, Glencoe (Ballachulish) (Sight / Event)
  • Aberdeen Maritime Museum, Aberdeen (Sight / Event)
  • Edinburgh Castle, Edinburgh (Sight / Event)
  • Pollok House, Glasgow (Sight / Event)
  • Cawdor Castle, Nairn (Sight / Event)
  • Dunrobin Castle + Garden, Golspie (Sight / Event)